Moin zusammen,

ich bastel gerade an einer KR 51F Baujahr 1967.
Mittlerweile musste ich feststellen, dass sehr viele Teile ersetzt wurden, die nicht zum Baujahr gehören.
Nicht weiter schlimm, dachte ich und bastelte weiter.

Bislang hat alles geklappt- nur dieses glimmende Rücklich brachte mich zur Verzweifelung.
Ladeanlage gegen gebrauchte getauscht, Zündschloss gewechselt, Anschlüsse kontrolliert- kein Erfolg.

Also habe ich mir eine neue Ladeanlage bestellt (8871.1) und baute diese heute ein. Ergebnis leider wie vorher- Rücklicht gleicht einem Teelicht, und das ist eigentlich noch übertrieben.

Habe dann, weil ich zwei Schwalben parallel aufbaue, die Ladeanlage einer KR51/2 eingebaut (88716/1) und siehe da- das Rücklicht leuchtet wie gewollt.

Habe vorher das grau/schwarze Kabel vom Rücklicht direkt an die Dreierklemme vom Zündschloss gehalten, dann wurde es hell. Also dachte ich, es müsste die Ladeanlage sein.

Da ich mich mit dieser ganzen Spulen-Bestückung nicht auskenne, würde ich mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben kann.

Schöne Grüße von der Ostsee,
Holger