Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Schwingenträger verzogen? Was jetzt?

    Hallo Leute,

    ich habe seit langem mal wieder meine Schwalbe KR51/2L entstaubt und vor lauter Schreck musste ich sehen, dass das Vorderrad schief steht. Muss wohl mal umgefallen sein oder so.
    Ich hatte den Verdachte, dass entweder die Schwinge oder aber der Schwingenträger verzogen ist und siehe da, ich habe das Gefühl, das der Träger schief steht. Ich lade mal paar Bilder hoch, dann könnt ihr das auch beurteilen.
    Ist der wirklich schief? Wenn ja, dann bedeutet das wahrscheinlich, sich einen neuen zu kaufen, oder?

    Viele Grüße

    Name:  IMG_3830.jpg
Hits: 66
Größe:  56,0 KBName:  IMG_8386.jpg
Hits: 64
Größe:  59,6 KBName:  IMG_3268.jpg
Hits: 65
Größe:  63,9 KBName:  +++++++++++IMG_4193.jpg
Hits: 66
Größe:  63,3 KB

  2. #2
    Moderator Simsonhochglanzpolierer Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.315
    Hallo jobsa2204 und willkommen im Forum

    Das sieht wirklich verzogen aus. Vom Umfallen passiert sowas eigentlich nicht, da der Schwingenträger aus Stahl besteht.

    Achte beim Ersatz bitte darauf, dass es zwei verschiedene Varianten gibt bez. des Lenkeranschlages.

    Gruß
    Ismael

  3. #3
    Hallo Ismael,

    danke für deine Antwort. Also einen neuen kaufen, oder?

    Viele Grüße

  4. #4
    Moderator Flugkapitän Avatar von Hüllebrülle
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Diepenau-Essern
    Beiträge
    762
    So wie es aussieht scheint aber nicht der Träger verzogen zu sein sondern das Blech irgendwie versetzt zu sein - sitzt das denn richtig mit den entsprechenden Distanzstücken da wo es soll?

  5. #5
    Hallo Hüllebrülle,

    ja, die Distanzstücke sitzen dort, wo sie sollen. Ich weiß, das sieht irgendwie alles schief aus, ich hatte den Träger im Verdacht. Also findest du nicht, dass der Träger an sich schief aussieht? Ich hatte die Schwalbe mal einem Kumpel ausgeliehen, vielleicht ist der auch irgendwo dagegen gefahren? Ich weiß es nicht, er hat nichts dergleichen erwähnt. Vor einigen Jahren war das alles noch gerade.

    Viele Grüße

  6. #6
    Oder könnt ihr euch nicht vorstellen, dass das verzogene alleine vom schwingenträger kommt?

  7. #7
    Moderator Flugkapitän Avatar von Hüllebrülle
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Diepenau-Essern
    Beiträge
    762
    Hast du dir mal die Schwinge selbst genauer angeschaut?

  8. #8
    Ja die Schwinge ist nicht verzogen. Hab sie auf ne gerade Unterlage gelegt, da hat sie keine Abweichung

  9. #9
    Moderator Flugkapitän Avatar von Hüllebrülle
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Diepenau-Essern
    Beiträge
    762
    Und die Aufnahmen für den Bolzen sind dort noch im rechten Winkel zu den Rohren?

    Edit: Wobei ich gerade sehe dass das keine Auswirkungen so wie auf dem Bild hätte. Gerade ist der Träger ja noch, aber ist er eventuell verwunden?

  10. #10
    Ich gucke später noch einmal genau nach und melde mich dann!

Ähnliche Themen

  1. Jetzt soll es eine Schwalbe werden...
    Von Bottrop04 im Forum Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.18, 22:32
  2. Die E-Schwalbe kommt nicht, oder jetzt doch?
    Von SchwalBen im Forum Plauderecke
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.01.18, 12:08
  3. Schwingenträger vorne für KR 51
    Von RAL1009 im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.15, 14:43
  4. Was ist da jetzt die originale Farbe?!
    Von Schwallbe im Forum Plauderecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.05.15, 17:02
  5. Probleme mit 1.Gang & jetzt noch weiteres :(
    Von dynasty im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 11.04.14, 00:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •