Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    51/2L springt manchmal nicht an

    Hallo zusammen und Grüße aus Düsseldorf.
    Bin langsam am verzweifeln, meine KR51/2L zündet manchmal einfach nicht.
    Dann ist leider auch absolut nichts zu machen. Selbst kilometerlanges „Anschieben“ hilft nicht.
    Am nächsten Tag springt sie wieder beim ersten Kick an. Wenn sie anspringt, kann ich damit kilometerlange Touren machen, sie geht nicht aus, nur weiß ich, ob sie wieder anspringt, wenn ich anhalte.
    Die L Serie hat ja bereits die wartungsfreie E-Zündung. Hat jemand eine Idee?
    Vielen vielen Dank!

  2. #2
    Moderator Simsonhochglanzpolierer Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.321
    Hallo Shawnie und willkommen im Forum

    Wenn die Schwalbe nicht mehr anspringt, ist denn dann ein Zündfunke da und ist es temperaturunabhängig, also willkürlich?

    Wie sieht das Kerzenbild aus, ist der Vergaser richtig eingestellt und kann ausgeschlossen werden?

    Gruß
    Ismael

  3. #3
    Simson-Azubi
    Registriert seit
    31.12.2018
    Ort
    Maushausen
    Beiträge
    98
    Hallo Shawnie,

    manch mal Spinnt auch die Elektronik, es Kündigen sich langsam Fehlerhafte Bauteile an, bis zum Totalen Ausfall. So bleibt dir nur das einzelne Bauteil zu Prüfen übrich.

    Zündkerze
    Kondensator
    Ladespule für den Zündkondensator
    Kondensator
    Steuergeber
    Elektronisches Steuerteil

  4. #4
    Moderator Simsonhochglanzpolierer Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.321
    Also einen Kondensator hat die E-Zündung nicht, daher fällt dieser Punkt weg

    Ich hatte es mal, dass das Steuerteil kaputt gegangen ist. Somit fuhr die Schwalbe mal 150 Km ohne Probleme, selbst bei mehreren Zwischenpausen, oder keine 150 Meter ohne grundlos auszugehen.

    Gruß
    Ismael

  5. #5
    Simson-Azubi
    Registriert seit
    31.12.2018
    Ort
    Maushausen
    Beiträge
    98
    Sorry, stimmt

  6. #6
    Vielen Dank schonmal!
    Vergaser ist korrekt eingestellt.
    Kein Zündfunke.
    Heute Mittag 10km gefahren. Vor 5 Minuten wieder nicht anbekommen.
    Steuerteil? Hättest du eine Ersatzteilbezeichnung für mich? Kann es ja mal auf Verdacht austauschen. Oder jemand noch einen anderen Vorschlag in der Prioritätenliste?
    Danke!!

  7. #7
    Moderator Simsonhochglanzpolierer Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    29.10.2012
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    1.076
    Hi!

    Gemeint ist der gelbe Kasten unter dem Alu-Abdeckblech auf dem Knieblech. Das heißt tatsächlich nur "Steuerteil" Die gibts als Nachbau
    https://www.dumcke.de/simson/elektro...-nachbau?c=112
    bzw. auch seit einer Weile auch von VAPE https://www.dumcke.de/simson/elektro...nikzuendanlage

    Inwiefern bei letzterem der mitgelieferte Halter an der Schwalbe passt weiß ich allerdings nicht.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  8. #8
    Vielen Dank für die Hilfe, leider tut sich immer noch nichts. Manchmal springt sie an, manchmal nicht.
    Wie gesagt: Es handelt sich um eine 51/2L und wenn sie nicht anspringt, gibt es auch keinen Zündfunken. Das Steuerteil wurde gewechselt, ohne Erfolg. Die Zündkerze auch.
    Habe den "Geber" auf der Grundplatte der Zündung im Verdacht. Oder könnte es auch die Zündungsspule sein? Oder hat jemand von euch eine andere (wahrscheinlichere) Vermutung?

    Falls ich eine neun Grundplatte mit Geber bestelle: Irgendwelche Empfehlungen?

    Vielen Dank!

  9. #9
    Moderator Flugkapitän Avatar von Hüllebrülle
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Diepenau-Essern
    Beiträge
    766
    Um noch mal explizit nach dem Vergaser zu fragen: Wurde der Schwimmer nach Senfglasmethode auf die passende Spritsäule eingestellt? Bevor du dir Neuteile kaufst kontrolliere das zuerst.

    Der Halter passt bei der Schwalbe nicht! Aber der alte ist ja noch da.

    Grundplatte wenn nur mit dem schwarzen Geber (z.B. https://www.ostoase.de/Grundplatte-m...tronik-Germany)

    Zündspule steigt wenn sofort aus, dann springt sie gar nicht mehr an. Ich würde mal beim Hochspannungskabel anfangen.

    Als erstes bitte per Senfglasmethode, wie gesagt, den Spritpegel auf 7mm einstellen, vorher muss man gar nicht weiter suchen!

    Viele Grüße
    Till

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 springt nicht mehr an
    Von Schwalbe46 im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.16, 15:19
  2. Elektrik neu, 51/1 springt nicht an
    Von apm420 im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.15, 12:11
  3. kr51/1 springt nicht an
    Von Robins im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.15, 09:43
  4. S51 springt nur manchmal an....
    Von kfz-ems im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.11.14, 19:44
  5. Springt nicht an!!!
    Von M.O.P im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.06.13, 11:08

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •