Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Springt an, geht dann aber wieder aus

    Hallo zusammen,
    unsere 1967er-Schwalbe ist im vergangenen Jahr gut restauriert worden. Dennoch hatte ich schon einmal ein größeres Problem, der Kondensator. Aber das lies sich gut beheben, war selbst erstaunt. Nun habe ich den Winter für beendet erklärt. Sie sprang auch gut an, jedoch geht sie nach einiger Zeit einfach aus. Sie nimmt Gas eine Zeitlang an, dann jedoch irgendwann nicht mehr, als würde sie ersticken ... Ich habe dazu auch Videos gemacht.

    https://youtu.be/80gRoaMoY_Y

    https://youtu.be/PICXhubnV4c

    Hat jemand eine Idee? Dazu noch Bilder von "unter dem Motorrad", da suppt es etwas...
    Ich wäre sehr dankbar.
    LG Marco
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  2. #2
    Simsonpilot Avatar von Hüllebrülle
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Diepenau-Essern
    Beiträge
    703
    Stimmt, der Winter ist vorbei

    Als erstes eine Bitte: Nicht auf der Schwalbe sitzen wenn diese noch Aufgebockt ist! Auch nicht ankicken wenn sie auf dem Hauptständer steht. Abbocken und dann seitlich daneben stehen und antreten - sonst ist die Rahmenaufnahme im Nullkommanichts dahin.

    Ich würde als erstes den Vergaser auseinander bauen und gucken ob eventuell durch die Standzeit sich Harz gebildet hat. Also einmal abbauen und ordentlich reinigen. Ansonsten läuft sie ja schon mal in Grundzügen

  3. #3
    Simson-Azubi
    Registriert seit
    31.12.2018
    Ort
    Maushausen
    Beiträge
    52
    Das hört sich aber deutlich nach Spritmangel an, Düsen reinigen und Schwimmerstand prüfen nicht vergessen.
    Der Auspuff sollte auch gleich mal eine Reinigung bekommen.

  4. #4
    Danke für die Antwort. Spritmangel habe ich auch schon dran gedacht. Aber der Verlauf des Spritschlauchs ist so schon in Ordnung, oder? Ich werde mir den Vergaser mal genauer ansehen und ihm eine Reinigung andienen ...

  5. #5
    Ich denke auch, es liegt am Sprit. Zieh mal den Benzinschlauch ab und beobachte den fluss im Benzinschlauch vielleicht ist der Bezinhahn bzw der Filter im Benzinhahn zu.

Ähnliche Themen

  1. KR51/2 L Springt nur kurz an und geht dann aus
    Von Cupidus im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.18, 14:10
  2. Schwalbe stottert nach kurzer Fahrt und geht dann aus
    Von Atget im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.17, 14:46
  3. KR51/1 K springt super an aber geht beim 1. gan anfahren aus
    Von PhilippSchellbach im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.16, 19:27
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.15, 17:46
  5. schwalbe geht aus bei vollgas aber läuft weiter mit startvergaser
    Von sjonwillem im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.14, 10:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •