Moin,

plane am WE endlich mal den Kabelbaum einzubauen.
bisher hab ich nur Zündung angeschlossen dass sie halt fährt....

bei mir ist außerdem die Rückholfeder am Getriebe ausgelutscht.
Sprich, man braucht Gefühl um den Leerlauf zu finden.
Hochschalten vom 1. lande ich direkt im 2. ebenso beim runterschalten (direkt im 1., ohne Leerlauf), außer ich tippe ganz leicht und vorsichtig und selbst dann nicht immer. erster reinbekommen teils auch problematisch, manchmal gibt es auch so ein Klappern wenn ich runterschalten möchte aber dann im Leerlauf gelandet bin...

jedenfalls hab ich n kumpel der hat für jemand anderen schonmal ein Simsongetriebe überholt.
bevor das jetzt dubios klingt: ist studierter Maschinenbauer
meinte zu mir was mit Repsatz.
jetzt meine Fragen an das Fachpersonal
gibts einen Repsatz? wenn ja welcher is empfehlenswert bei meinem "Schadensbild"?
oder müssen wirs auseinandernehmen nur um diese eine Popelfeder zu tauschen ... ?
gibt es sonst noch was zu tun, wenn das Getriebe schon mal draußen ist?
so wie ... Kupplung? meine Gedankengänge bewegen sich leider analog zum Vierrad-KFZ.

wäre davon abgesehen auch sehr dankbar über einen (auch preislich) vernünftigen Internetshop-Tipp.
war bisher schon bei ost2rad, sausewind und das dritte war.. ostoase?
preislich geben sie sich bei einzelnen Teilen schon einiges. insgesamt kaum?
Kundenservice und Versandkosten war ich ähnlich unzufrieden.... :P

viele Grüße

Phil