Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Schrauberlehrling Avatar von Species 8472
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    27

    Vergaserpeoblem?

    Hallo liebe Gemeinde
    Nun habe ich scheinbar doch wieder ein Problem mit meiner Schwalbe Kr51 1 Bj. 1975.
    Es stellt sich wie folgt da:
    Für kurze Zeit nach dem Start läuft der Motor ganz gut, hängt am Gas und läuft rund, dann droht er an im Stand abzusterben, um dann nur noch mit kurzen Gasstössen am laufen zu bleiben. Der Motor dreht aber an einer gewissen Drehzahl leicht hoch, fällt aber unterhalb einer bestimmten Drehzahl ab, als wenn man die Zündung aus schaltet.
    Hat jemand einen Tipp für mich oder kennt diese Symptome?
    Vielen Dank
    Gott würfelt nicht

  2. #2
    Simsonpilot Avatar von Hüllebrülle
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Diepenau-Essern
    Beiträge
    644
    Moin!
    Klingt nach zu fettem Gemisch fürs Standgas. Kontrolliere doch mal den Startvergaserzug, der muss Spiel haben und das Gummi darf nicht hart sein. Dafür musst du mit einem 12er kurz den Kolben vom Startvergaser abschrauben dann kannst du das Gummi testen. Zugspiel muss mindestens 2-3mm sein.

    Viele Grüße
    Till

  3. #3
    Schrauberlehrling Avatar von Species 8472
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    27
    Hallo Till
    Vielen Dank für deine Antwort. Der Schieber vom Kaltstart und dessen Gummi hab ich gerade mal nach geschaut. Der Zug hat 2-3mm Spiel und das Gummi ist ok.
    Die Zündkerze ist schwarz und leicht feucht. Auf Grund des Fehlers kann ich keine längere Fahrt machen um auf Betriebstemperatur zu kommen. Darum weiß ich nicht ob das Kerzenbild aussagekräftig ist.

  4. #4
    Moderator Simsonhochglanzpolierer Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.246
    Ist der Motor mal regeneriert worden und kann man ein Falschluftproblem ausschließen?

    Ansonsten könnte es auch die Zündung bzw. der ZZP sein.

    Gruß
    Ismael

  5. #5
    Schrauberlehrling Avatar von Species 8472
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    27
    Hallo Ismael
    Der Motor wurde vor ca. 9 Monaten überholt und wurde dann in das Restauration-Projekt eingebaut. Hin und wieder dann auch mal gefahren. (Im Garten) Jetzt da die Restauration fast fertig ist wollte ich mal richtig fahren, aber...
    Mit der Falschluft hab ich auch schon mal gedacht, aber die Symptome sind doch merkwürdig. Sie dreht ja ab einer gewissen Drehzahl gut hoch und läuft bei hoher Drehzahl sauber. Wenn ich den Choke ziehe geht sie aus.

  6. #6
    Moderator Simsonhochglanzpolierer Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.246
    Zitat Zitat von Species 8472 Beitrag anzeigen
    Sie dreht ja ab einer gewissen Drehzahl gut hoch und läuft bei hoher Drehzahl sauber.
    Das klingt stark nach einen nicht eingestellten Schwimmerstand. Das überschüssige Gemisch in der Vergaserwanne wird verbrannt und sobald das Niveaus wieder stimmt, dreht der Motor sauber hoch.

    Gruß
    Ismael

  7. #7
    Schrauberlehrling Avatar von Species 8472
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    27
    Ich werde das gleich checken. Und melde mich später nochmal.
    Erstmal danke.

  8. #8
    Schrauberlehrling Avatar von Species 8472
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Eschweiler
    Beiträge
    27
    So ich bin's nochmal..
    Vielen Dank euch allen, ganz besonders Ismael und Till.
    Es schien wohl die Schwimmer-Einstellung am "neuen voreingestellten Vergaser" zu sein.
    Naja... Sie scheint ja wieder zu laufen. Nochmals danke.
    Liebe Grüße
    Jürgen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •