Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Simson-Azubi Avatar von Sebi8891
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    52

    Bowdenzug Kaltstarter

    Hallo zusammen! Ich möchte meinen Bowdenzug für den Kaltstarter austauschen! Alles soweit verlegt und angeschlossen, jedoch bekomm ich den Bowdenzug absolut nicht auf Spannung! Der hat sehr viel Spiel...kommt mir so vor als wenn der einige Zentimeter zu lang wäre!
    Bowdenzug hat genau das gleiche Maß wie der alte (nachgemessen)...

    Was mache ich falsch bzw. wie bekomm ich den eingestellt?

    beste grüsse Name:  IMG_5846.jpg
Hits: 78
Größe:  63,5 KBName:  IMG_5847.jpg
Hits: 77
Größe:  63,9 KB

  2. #2
    Schrauberlehrling
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Münster
    Beiträge
    24
    Moin,

    ich mag spontan unrecht haben aber da mein Hebel frisch abgebrochen ist sitze ich gerade vor der entsprechenden Dumcke-Seite.
    Ich richte mich jetzt nur nach dem Foto der Bechreibung.

    Ich behaupte mal, Dein Hebel ist schon ein Umbausatz, der Zug aber noch original.
    Die Züge der Umbauten scheinen eine breitere Aufnahme zu haben damit sie eben nicht wie auf dem Foto "in den Hebelbereich" hineinrutschen.
    Oder es fehlt schlichtweg ein Teil.
    Die Originalaufnahme ist ein doppelt gebogenes Blech.

    https://www.dumcke.de/simson/lenker/...schwalbe?c=525
    Geändert von Treckerfahrn (11.05.18 um 11:24 Uhr)

  3. #3
    Simson-Azubi Avatar von Sebi8891
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    52
    Hmm...also mein bowdenzug ist ein neuer und wie gesagt auch gemessen genauso lang wie der kaputte alte Zug! Der Hebel und alles andere sieht bei mir genauso aus wie auf dem link den du gesendet hast!

  4. #4
    Schrauberlehrling
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Münster
    Beiträge
    24
    Die Länge wird wohl gleich sein, das macht ja Sinn. Aber die Aufnahme nicht.

    Auf Deinem Bild wird die Ummantelung ja zusammen mit dem Zug nach oben/aussen gezogen.
    Dir fehlt doch ein verdicktes Ende das oben das Verrutschen der Ummantelung verhindert. Ich bilde mir ein das auf dem Bild zu sehen.

    Hier siehst Du besser was fehlt/falsch ist. Ich weiss nicht ob es verbaut oder gesteckt wird:
    http://www.simso-shop.de/Bowdenzuege...R51-2-BVF.html

  5. #5
    Simson-Azubi Avatar von Sebi8891
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    52
    Ah okay jetzt weiß ich auch was du meinst! Muss ich meinen mal umtauschen und mir so einen mit nem erweiterten Ende besorgen damit der nicht durchrutscht!
    Aber den ich bestellt hatte war auch für ne 51/2...komisch!
    Habe trotzdem das Gefühl das es dadurch nicht besser werden würde...Mal sehen! Besten Dank für deine Antwort

  6. #6
    Simsonpilot Avatar von Hüllebrülle
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Diepenau-Essern
    Beiträge
    648
    Ja, da fehlt der "Teller" an deinem Zug.

  7. #7
    Simson-Azubi Avatar von Sebi8891
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    52
    So, heute meinen neuen Bowdenzug bekommen! Der passt 1a und dort ist der "Teller" auch vorhanden!! Plug&Play So soll es sein!
    besten dank für die Hilfe!!

Ähnliche Themen

  1. Bowdenzug Durchführung Bremse KR51/2
    Von LM-Schwalbe im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.15, 10:43
  2. bowdenzug vorderradbremse wechseln in berlin
    Von no0b im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.15, 22:59
  3. Bowdenzug Bremse Hinten für KR51/1
    Von Corebee im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.15, 18:01
  4. Starterzug/Bowdenzug
    Von Dandandan im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.14, 10:49
  5. Bowdenzug der Bremse zu lang?
    Von nabifan im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.14, 23:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •