Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Simson-Neuling
    Registriert seit
    04.03.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    5

    Kaufberatung für meine erste Schwalbe

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum weil ich mich in letzter Zeit immer konkreter mit dem Erwerb einer Schwalbe beschäftigt habe. Durch die unterschiedlichen Threads habe ich bereits sehr viele Informationen sammeln können - großes Kompliment an alle dafür.
    Ich möchte zunächst eine Schwalbe an der wenig geschraubt werden muss (im Optimalfall den ganzen Sommer 2018 nicht) da ich die Neue erst kennenlernen möchte. Dass nach einer gewissen Zeit auch Hand anlegen angesagt ist, darüber bin ich mir bewusst und damit habe ich auch kein Problem. Ich denke, dass ich unter diesen Voraussetzungen mit einer KR 51/2 besser aufgestellt bin?

    Im Internet habe ich bereits einige Exemplare ins Auge gefasst, bin mir aber über die Verhältnismäßigkeit der Preise sehr unsicher.

    Folgende Anzeige klingt für mich nach losfahren und sorgenfrei den Schwalben-Sommer genießen:

    https://suchen.mobile.de/motorrad-in...ction=parkItem

    Wie seht ihr das? Für eine Einschätzung des Preis-/Leistungsverhältnisses von euch wäre ich dankbar damit ich einen ersten Anhaltspunkt auch für die weitere Suche habe.

    Gruß
    Jan

  2. #2
    Moderator Simsonhochglanzpolierer Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.246
    Hallo Jan und willkommen im Forum

    Die Schwalbe steht gut dar, abgesehen davon, dass "100%" original natürlich nicht stimmt, macht sie eine tolle Figur.

    Ich finde den Preis ein wenig zu hoch angesetzt, jedoch ist dies auch stark regional bedingt.

    Am besten mal hinfahren und auf folgende Punkte besonders achten:

    -Tank verrostet?
    -Rahmen an der oberen Motoraufhängung gerissen? (Neuralgisch bei der /2)
    -ausgiebige Probefahrt machen, dabei den Motor schön warmfahren
    -alle Verbraucher Testen (Blinker, Licht, Bremslicht etc.)
    -wurde der Motor mal revidiert; wenigstens die Wellendichtringe mal ersetzt?
    -ist der Zylinder mal geschliffen/ersetzt worden?

    Wenn alle Kriterien soweit passen, dann bezahlen und mitnehmen

    Gruß
    Ismael

  3. #3
    Simson-Neuling
    Registriert seit
    04.03.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    5
    Hallo Ismael,

    danke für die schnelle und ausführliche Antwort. Jetzt habe ich schonmal ein paar Punkte auf die ich bei künftigen Besichtigungen achten sollte.

    Mir ist aufgefallen, dass manche Schwalben eine Unterbrecherzündung und manche eine Elektronikzündung haben. Hier im Forum habe ich mich bereits über die Unterschiede erkundigt. Kannst du mir noch was zum Wartungsaufwand bei der Unterbrecherzündung für eine Person, die bisher noch Laie ist, sagen?

    Ich habe ein weiteres interessantes Angebot gefunden. Eine KR51/2N, 4 Gang. Bei Schwalbenpilot.de habe ich gelesen, dass die N eigentlich 3 Gänge hat. Ist das ein Indiz dafür, dass der Motor mal getauscht wurde?

    Danke nochmal für die Hilfe

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Atget
    Registriert seit
    22.08.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    108
    Die KR51/2N hatte 3 Gänge, die 51/2E und 51/2L den Viergangmotor. Sollte es also tatsächlich eine N sein, ist der Motor getauscht worden. Hier findest du nochmal die Unterschiede der Modelle gelistet.

  5. #5
    Simson-Neuling
    Registriert seit
    04.03.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    5
    Hallo, auf meiner weiteren Suche bin ich auf folgende Schwalbe gestoßen:

    https://suchen.mobile.de/motorrad-in...ction=parkItem

    Für eine kurze Einschätzung eurerseits wäre ich nochmal dankbar.

    Gruß
    Jan

  6. #6
    Hi Jan,

    ich finde sie sieht schon etwas verbraucht aus für diesen Preis.
    Da wirst du bestimmt noch einiges machen müssen.
    Gruß Andreas

  7. #7
    Simson-Neuling
    Registriert seit
    04.03.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    5
    Hallo nochmal,

    ich habe einen weiteren Vogel im Auge und diesbezüglich auch schon mit dem Verkäufer geschrieben.

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...81063-305-3922

    Ein Typenschild ist nicht mehr vorhanden, die ABE mit richtiger Rahmennummer hat er mir aber gezeigt. Im Internet kursieren viele Listen mit Baujahren der verschiedenen Modelle i.V.m. der Rahmennummer. Die Rahmennummer der Schwalbe ist dem Jahr 1979
    zuzuordnen, es handelt sich aber laut ABE um eine KR51/2E. Diese wurde nach meiner Recherche erst ab 1980 gebaut. Ist das so richtig oder kann ich mich hier auf die ABE anstatt der Listen verlassen? Die ABE wurde von KBA im Jahr 2017 erstellt und bestätigt, dass die Erlaubnis damals in der DDR erteilt wurde.

    Ein zusätzliches Paar Reifen wird laut Verkäufer zusätzlich ohne Aufpreis dazugegeben.

    Wie ist eure Meinung hierzu?

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für meine erste Traum-Schwalbe
    Von SchwalbenNeuling im Forum Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.17, 20:23
  2. Kaufberatung für meine erste Schwalbe
    Von n0play im Forum Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.17, 20:25
  3. Kaufberatung für die erste Schwalbe ersucht
    Von IsarSchwalbe im Forum Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.16, 12:29
  4. Meine erste Schwalbe
    Von histomatic im Forum Fahrzeugvorstellungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.12.15, 16:30
  5. Meine erste Schwalbe
    Von Mr.Lebowski im Forum Kaufberatung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.03.15, 11:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •