Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31
  1. #11
    Ich hätte einen Hänger gefunden, welcher günstig ist. Problem ist, es ist kein Zugmaul dabei. Meine Idee wäre gewesen, ich baue ein neues Zugmaul mit 50mm Kopf an den Hänger. Dazu noch eine Frage, welche Maße hat das Vierkant Rohr der Deichsel? Da ich die Anhängkupplung eh bearbeiten muss ist ja egal, ob ich einen 25mm oder einen 50mm Kopf anbring.

    @simsonmatze
    Bekommt man die Abziehbildchen mit der KTA-Nummer noch? Die Idee mit dem Auflasten ist gar nicht schlecht. Ich erkundige mich mal Anfang nächster Woche mal bei TÜV.

    Edit: Stimmt das, das bei der SR50 auch nur 60kg Anhängelast eingetragen sind?

    mfg. Schwalbe-Fahrer
    Geändert von Schwalbe-Fahrer (10.08.14 um 07:53 Uhr)

  2. #12
    Flugschüler Avatar von simsonmichel
    Registriert seit
    02.02.2014
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    122
    Hallo,
    Hänger ohne Zugmaul kommt leider sehr oft vor, da die Teile (wie die AHK) im großen Kaufhaus fast in Gold aufgewogen werden. Meine originale AHK an der S53 hat auch keine sichtbare KTA-Nummer mehr, aber die Anhängelast in der original ABE des Mopeds ist mit 75kg angegeben und der Hänger wiegt leer 25kg. Wenn also die Schwalbe nur 60kg Anhängelast hat, dann kannst Du eben nur 35kg zuladen (im MKH-Anhänger geht auch nicht mehr). Das Vierkantrohr der Deichsel des MWH misst 14,5 x 15,5mm, montiere doch einfach die zu der original Kugel passende Zugvorrichtung, die gibt es noch. Ob das mit der ABE heute wirklich jemanden von der Rennleitung interessiert, wage ich zu bezweifeln. Das Gespann fährt sich übrigens dann so konfortabel wie eine alte Badewanne auf Rädern mit sportlichen 40km/h.
    Name:  P1010993.jpg
Hits: 1735
Größe:  60,5 KB

    Gruß Michael

  3. #13
    Danke Michael für die Infos, nur eine Frage habe ich noch sin die 14,5mm x 15,5mm vorne an der Deichsel, da wo das Zugmaul befesigt ist? Wie soll ich eine Kupplung von der MKH/Mx am MKH/RB festmachen? Ferner würde mir die Kupplung des /RB besser gefallen, wegen der Sicherheit und dem Fahrverhalten.

    mfg. Schwalbe-Fahrer

  4. #14
    Simsonhochglanzpolierer Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    1.063
    Das ganze wird sicher erstmal keinen so groß interessieren bei der Rennleitung, es sei denn es gibt Experten, und die gibt es sicher.

    Anders sieht es aus, wenn damit ein Unfall passiert, an dem man rein rechtlich eigentlich gar nicht Schuld ist, weil ein Auto einem reinfährt etc etc. Da gegnerische Versicherungen sehr ungern Zahlungen an das Opfer durchführen, wird es im Falle einer Unfallprüfung tatsächlich relevant sein, welches Zugmaul da am Anhänger dran ist, und so weiter, und Schwupps hat man eine prozentuale Unfallbeteiligung aufgebrummt bekommen und die gegnerische Versicherung freut sich, dir den Zeitwert nicht zu erstatten :-(

    solange nichts passiert is alles gut, passiert was, is die Kacke am Dampfen
    viele Grüße Tobias - vom Schwalbenfieber gepackt und total fasziniert

  5. #15
    Was ist, wenn ich eine neue Kupplung mit 50mm Kopf und TÜV anbaue?

    mfg. Schwalbe-Fahret

  6. #16
    Simsonhochglanzpolierer Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    1.063
    wenns TÜV gesegnet wurde denn hast du ja was in der Hand :-)

    anders siehts bei Eigenumbauten ohne TÜV aus :-)
    Geändert von Schwalben-Toby (10.08.14 um 11:36 Uhr)
    viele Grüße Tobias - vom Schwalbenfieber gepackt und total fasziniert

  7. #17
    Ich meinte einen Kugelkopf und ein Zugmaul wo geprüft ist. Darf ich das einfach so verbauen? Und darf ich die Kupplung vom MKH/Mx einfach so an den /RB bauen? Die Kupplung vom MKH/Mx hat ja ne KTA-Nummer, also eine Genehmigung. Dann dürfte ich sie doch einfach an den /RB dranbauen, oder verstehe ich das falsch?
    Könntest mir mal jemand ein Bild von seine Hänger ABE schicken?


    mfg.Schwalbe-Fahrer

  8. #18
    Flugschüler Avatar von simsonmichel
    Registriert seit
    02.02.2014
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    122
    Hallo,

    Name:  DSC_0060.jpg
Hits: 1006
Größe:  50,5 KB

    Name:  DSC_0061.jpg
Hits: 935
Größe:  51,7 KB

    Wenn Du die originalen Teile bekommen solltest, musst Du mit ca. 200-250€ rechnen und der Markt ist heiß umkämpft. Als ich damals den Hänger im tiefsten Schwarzwald abholte meinte der Verkäufer, er habe 25 Mails mit Anfragen nur zum Kupplungszugmaul erhalten...

    Hier auch noch ein Bild vom Zugmaul, auf dem ist die KTA-Nummer eingeschlagen. Aber es gab eben nur ca. 500 Stück dieser Hänger, also viel Erfolg.

    Name:  P1010992.jpg
Hits: 1863
Größe:  67,4 KB

    Gruß Michael
    Geändert von simsonmichel (10.08.14 um 12:13 Uhr)

  9. #19
    Danke Michael für die Bilder, in der ABE steht nichts von Kupplung drin, also kann ich doch jede Kupplung nehmen die eine Zulassung hat. Ich werdemich die Tage mal beim TÜV erkundigen.

    mfg. Schwalbe-Fahrer

  10. #20
    Simsonhochglanzpolierer Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    1.063
    grad bei Facebook gefunden



    Facebook Profil https://www.facebook.com/alexander.grams.9
    viele Grüße Tobias - vom Schwalbenfieber gepackt und total fasziniert

Ähnliche Themen

  1. Anhänger
    Von WayneKuemmerts im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.08.13, 19:12
  2. KR 51/1 Anhänger
    Von Hobi im Forum Werkstatt-Bereich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.13, 14:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •